15. Mai: Fotovortrag „Faszination Artenvielfalt “

15. Mai: Fotovortrag „Faszination Artenvielfalt “

Solvin Zankl Fotovortrag

Der GEO-Fotograf Solvin Zankl dokumentiert seit 20 Jahren in faszinierenden und ungewöhnlichen Perspektiven die Artenvielfalt unseres Planeten. Seine besten Fotografien, aufgenommen in der heimischen Natur und unterschiedlichsten Lebensräumen überall auf der Welt hat er nun zusammengestellt im Vortrag „Faszination Artenvielfalt“.

Gerade 6000 Pflanzen- und 4400 Tierarten benannte der schwedische Botaniker Carl von Linné in seiner „Systema Naturae“. Heute gehen Wissenschaftler von bis zu 30 Millionen Tierarten aus – wovon die meisten noch ihrer Entdeckung harren.

Eine kaum zu ermessende Vielfalt, die zudem sehr ungleichmäßig über die Erde verteilt ist. Seit vielen Jahren bereist Solvin Zankl die sogenannten „Hotspots“ der Artenvielfalt. In Fotografien und bewegtem Bild stellt er drei solcher Biodiversitäts-Hotspots vor. Eindrücken aus dem artenreichen Leben auf der heimischen Eiche folgt ein Ausflug in die Wüste Namibias bevor der Fotograf schließlich mit seinem Publikum abtaucht zu den Korallen-Riffen in den Ozeanen.

Für das bloße Auge unscheinbar wirkende Insekten werden durch die Kamera von Solvin Zankl gesehen zu faszinierenden Geschöpfen. Ob im Mikrokosmos einer „ganz normalen“ Wiese im Lebensraum Eiche – der Fotograf ermöglicht durch seine unkonventionellen Aufnahmen eine spektakulär neue Perspektive auf die Natur vor unserer Haustür.

In diesem Vortrag gibt Solvin Zankl darüber hinaus Einblicke hinter die Kulissen und offenbart, wieviel Arbeit hinter seinen Aufnahmen steckt.

Termin: Dienstag, 15. Mai 2018
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Tagungsraum unter.Bau, Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, Osnabrück
Eintritt: Eintritt frei
Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich